Startseite

Ihr Profi für Autogas und die Umrüstung auf alternative Kraftstoffe! Schon über 5.000 Kunden haben in puncto Autogasanlage bei Einbau, Wartung und Reparatur auf uns gesetzt – denn im Münster Autogas Centrum stimmen Preis und Qualität.

Mit über zehn Jahren Erfahrung im LPG-Umbau sitzt bei uns jeder Handgriff bei der Umrüstung auf Autogas. In der Werkstatt verbauen wir Ihr Autogassystem mit höchstem Anspruch an Qualität und Service – als wäre es der Umbau des eigenen Autos.

Technik

Die Autogastechnik steht für die nachträgliche Umstellung von Benzinfahrzeugen ebenso zur Verfügung wie für Neuwagen. Einige Fahrzeughersteller bieten entsprechende Modelle bereits ab Werk an.

Hinsichtlich ihrer Kraftstoffversorgung lassen sich Autogasfahrzeuge in zwei Gruppen einteilen:

  • monovalente Fahrzeuge, die ausschließlich mit Flüssiggas fahren.
  • bivalente Fahrzeuge, die neben dem Gastank weiterhin über den ursprünglichen Benzintank verfügen und somit beide Kraftstoffarten nutzen können.

Autogas bietet den Vorteil, dass es in herkömmlichen Otto-Motoren auf einfache Weise eingesetzt werden kann. Dies ermöglicht den Antrieb wahlweise mit Autogas oder Benzin (sogen. bivalenter Antrieb).

Per Knopfdruck kann bei einem bivalenten Antrieb – auch während der Fahrt – von Autogas- auf Benzinbetrieb gewechselt werden. Damit ist auch bei einem leeren Gastank eine Weiterfahrt ohne Unterbrechung möglich. Der bivalente Antrieb garantiert somit eine deutlich größere Reichweite. Ein Pluspunkt, der in der gegenwärtigen Aufbauphase des Autogastankstellennetzes einen besonderen praktischen Wert hat.

Die technischen und ökologischen Vorteile von Autogas lassen sich in einem speziell auf den Autogasbetrieb optimierten Fahrzeugmotor (Werkslösung von Fahrzeugherstellern) am besten ausnutzen. Durch die gezielte Motorabstimmung können gerade die Emissionsvorteile bei gleichzeitiger Erhöhung des Motor-Wirkungsgrades voll genutzt werden. Bei Werkslösungen lassen sich zudem auch Kosteneinsparpotentiale bei der Installation, z. B. beim Tankeinbau, nutzen.

Die in Pkw und leichten Nutzfahrzeugen eingesetzte Autogastechnik ist bisher noch durchweg für den bivalenten Antrieb ausgelegt. Bei Nachrüstungen wird hierbei mittels eines speziellen Einbausatzes in einem serienmäßigen Benzinfahrzeug die zusätzliche Nutzung von Autogas ermöglicht. Der eigentliche Benzinbetrieb bleibt davon unberührt. Bei Bussen und schweren Nutzfahrzeugen wird dagegen ausschließlich eine monovalente Autogastechnik verwendet.

Wichtigstes Kriterium für eine bivalente Autogasanlage ist, dass sie mit der in dem umzurüstenden Benzinfahrzeug jeweils eingesetzten Kfz-Technologie kompatibel ist. Dies hat im Laufe der Jahre zur Entwicklung verschiedener Autogastechnologien geführt. Die am Markt vorhandenen Autogassysteme lassen sich zum einen in sogenannte Venturisysteme (selbstansaugende Systeme) und Einspritzsysteme und zum anderen in Systeme der 1., 2. und 3. Generation unterteilen.

Was ist Autogas

Autogas – Alleskönner aus Propan und Butan

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Thema Autogas. Tatsächlich bietet Autogas als alternativer Kraftstoff ein vielfältiges Potential, welches sowohl Ihrem Bedürfnis an preiswerte Mobilität, als auch Ihrem Umweltbewusstsein gerecht wird.

Autogas bezeichnet man auch als Flüssiggas oder als LPG (Liquified Petroleum Gas). Bei Autogas handelt es sich um ein Mischgas aus Propan und Butan. Beide Gase verfügen über sehr unterschiedliche Eigenschaften. Das Mischungsverhältnis bildet hier die Basis für die optimale Nutzung als PKW Kraftstoff.

Durch die Mischung aus Propan und Butan weist Autogas hervorragende Eigenschaften bei der Verbrennung auf. Die hohe Klopffestigkeit mit einem Oktanwert von 104 bis 108 je nach Gemisch lässt das herkömmliche Superplus Benzin mit nur 98 Oktan ziemlich alt aussehen. Autogas lässt sich viel eher mit Rennbenzin vergleichen.

Alles bleibt besser! Im Jahr 2012 weist die Firma Prins Autogassystemen B.V. mit ihrem Direct Liquimax System an einem 1.2tfsi VW Motor erstmals nach, das Autogas nicht nur ein alternativer Kraftstoff ist, sondern mit deutlichem Abstand der bessere Kraftstoff!

Weniger Emissionen, weniger thermische Belastung, mehr Effizienz, mehr Leistung – Autogas!

Autogas ist bei der Verbrennung nahezu rückstandsfrei. So entlasten Sie die Umwelt mit einer Umrüstung auf umweltfreundlichen Autogasbetrieb deutlich:

80 % weniger Stickoxide (NOx)
50 % weniger unverbrannte Kohlenwasserstoffe (HC)
15 – 20 % weniger Kohlendioxid (CO²)

außerdem wird kein Benzol und auch keine Partikel ausgestoßen

Mit Autogas schonen Sie also nicht nur Ihren Geldbeutel. Sie leisten einen aktiven Beitrag zur Entlastung unserer Umwelt und mindern gerade in Ballungsgebieten die durch den Autoverkehr bedingten Emissionen und die Smogbelastung.

Autogas verbrennt so sauber, dass zum Beispiel mit Autogas betriebene Gabelstapler auch innerhalb von geschlossenen Gebäuden eingesetzt werden dürfen.

Übrigens, mit Autogas betriebene Motoren verursachen bis zu 50 % weniger Lärm als ein vergleichbarer Dieselmotor.

News

Autogas LPG Gas brummt

Von Michael Specht Das Vertrauen in den Dieselmotor sinkt. Diskussionen um Stickoxide und Feinstaub verunsichern viele Autofahrer. Eine interessante Alternative zu herkömmlichen Kraftstoffen: Flüssiggas. Für Camper und Griller gehört Flüssiggas seit Langem zum Alltag. Der praktische Energieträger, abgefüllt in großen Metallflaschen, spendet Wärme in Wohnwagen und macht Feuer unterm Fleisch. In ländlichen Gebieten dient LPG …

Autogas wird bis Ende 2022 steuerlich weiterbegünstigt

Kommt Sie nun die Weiterverlängerung der Steuerbegünstigung oder nicht? Die Entscheidung hierüber scheint nun tatsächlich für Autogas gefallen zu sein. Denn der für den Abschluss des Gesetzgebungsverfahren entscheidende Finanzausschuss des Bundestages, der noch bis vor wenigen Stunden tagte, hat über das Gesetz zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes nun abschließend beraten. Nach Aussage von …